Insbesondere auch im Hinblick auf die zunehmende Vernetzung mit Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft ist grundsätzliches Ziel des Studiums die Aneignung wissenschaftlicher Kompetenz im selbstständigen Umgang mit Medien.Die wissenschaftliche Kompetenz, die im Studium erworben wird, umfasst systematische, historische, analytische, ökonomische und technisch-praktische Fähigkeiten, die für die Ausübung von konzept- und wissensorientierten Berufen im Kultur- und Medienbereich und darüber hinaus auch in Ergänzung anderer Berufe und deren Verflechtung mit Medien unabdingbar sind. Da das Studium nicht auf die Untersuchung einzelner Medientypen beschränkt ist, sondern ein übergreifendes Verständnis vermittelt, sind die Beschäftigungsmöglichkeiten nach dem Abschluss vielfältig. Die analytischen Zugänge umfassen u. a. traditionelle Medien (etwa Buch, Teleskop, Kompass), audiovisuelle Medien (etwa Radio, Film, Fernsehen, Video) sowie inter-aktive Medien (etwa Computerspiele, Internet, mobile Medien). Mit der zunehmend ausdifferenzierten Medienkultur und intensivierter Mediennutzung treten operative Technologien auch als autonom Handelnde auf. Jacqueline Franke Sprechzeiten: Mo, Di, Fr 11 – 12 Uhr und Mi, Do 13 – 15 Uhr 030 2093-66180 030 2093-66181 jacqueline.franke@rz.hu-berlin.de Im Wintersemester 2019/20 immer montags 16-18 Uhr in unserem FSI-Raum im Keller, der über den Innenhof des Instituts zu erreichen ist. Unter Rückgriff auf einschlägige und neue historiografische Methoden untersucht die Medienhistoriografie historisch und geographisch variable Medienkulturen, mediale Praktiken und langzeitliche Genealogien von Medientechnologien. Testing Hearing: The Making of Modern Aurality argues that the modern cultural practices of hearing and testing have emerged from a long interrelationship. Wir vergleichen hier 30 passende Studiengänge an privaten Fachhochschulen oder privaten Universitäten in Deutschland. Für ein Studium Kommunikationswissenschaften Berlin als Lebens- und Studienort zu wählen, ist bei Studenten eine beliebte Alternative. Das Masterstudium an der Humboldt-Universität zu Berlin eröffnet auch die Möglichkeit disziplinenübergreifende Fragestellungen zu bearbeiten und die wachsende Bedeutung von Medien in Bereichen des Sozialen, Politischen, Ökonomischen, der Umweltgestaltung, Wissenschaft, Technik, Kultur und Kunst zu reflektieren. Eine ideale Lage für die medien- und kommunikationsorientierten Studiengänge der HMKW. Dauer des Medien- und Kommunikationswissenschaft-Studiums und Studienabschlüssen In der Regel dauert das Medien- und Kommunikationswissenschaft Studium 6 Semester und wird als Bachelor of Arts mit einer Bachelorarbeit abgeschlossen. Die Kenntnisse der Funktionsweisen digitaler Medien in Hinblick auf ihre Hardware- und Software-Komponenten, Simulationsverfahren sowie deren Anwendungen werden in diesem Modul vertieft. Eine Übersicht medienwissenschaftlicher Master-Studiengänge an Universitäten und Kunsthochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, bereitgestellt von der Gesellschaft für Medienwissenschaft für weiterführende Studiengänge, insbesondere den Master Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität qualifizieren. Lehre Wirtschaft Sprachen Kultur & Ethik Bildung/Lehramt Gesellschaft & Soziales Politik Pädagogik Gesellschaftswissenschaften Soziologie … vorbereiten. Im Folgenden können Sie sich zunächst anhand einer Kurzbeschreibung über Inhalte und Qualifikationsziele des forschungsorientierten Masterstudiengangs Medienwissenschaft informieren. Die HU Berlin ist mit 41.632 Studenten die zweitgrößte Hochschule Berlins. Alle Veranstaltungen finden im Multimediazentrum (MIZ) Potsdam-Babelsberg statt. Je nach Hochschule sind die Medienwissenschaften Studiengänge an unterschiedlichen Schwerpunkten ausgerichtet. Das Masterstudium befähigt zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten und der methodisch reflektierten Beurteilung auch neuer Problemlagen. Damit setzt der Studiengang die langjährige Tradition des Magisterstudiengangs „Medienkultur“ fort, dessen … dramaturgische Theorien, Theorien des Performativen sowie medienspezifische und allgemeine ästhetische Theorien bilden den Hintergrund für materialorientierte Analysen von epistemologisch und ästhetisch signifikanten Gebrauchspraktiken der Medien. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Mit der Medienarchäologie und der Medienhistoriografie eröffnet das Modul zwei unterschiedliche Perspektiven auf die Mediengeschichte. Während Deines Studiums untersuchst Du zum Beispiel, wie Printmedien, Hörfunk und Fernsehen die Realität darstellen. Die Kernbereiche der Medienwissenschaft sind: 1. Viele der Fachdebatten sind multinational und die Idee einer rein “deutschen” Medienwissenschaft ist längst mehr als obsolet.Deswegen raten wir unseren Studierenden sich zu einen über aktuelle internationale Fachdebatten zu informieren und gleichzeitig auch ein aktives Studium mit internationaler Komponente zu betreiben.Die Humboldt-Universität bietet dazu diverser Möglichkeiten im Ausland zu studieren und sich ausländische Studienleistungen für das Studium an der Humboldt-Universität anerkennen zu lassen. Wenn Sie auf „Fehlerhaften Link jetzt melden“ klicken, werden wir uns zeitnah um die Korrektur kümmern. Das Medienwissenschaften Studium bietet sich als eine wunderbare Alternative oder logische Fortsetzung und Zusatzqualifikation zur Mediengestalter Ausbildung an. Es gibt eine hohe Zahl an Universitäten und Hochschulen, die ein Medienwissenschaften Studium anbieten. Über die wissenschaftliche Qualifikation hinaus soll das Studium durch praktische Übungen Qualifikationen verschaffen, die auf eine Berufspraxis im Bereich der Informations- und Kommuni­kationsindustrien (im Theater und in den audiovisuellen Medien, im Zeitungs- und Pressewesen, in der Kulturadministration, in Agenturen usw.) Der B.A. Im Studium der Medienwissenschaften setzt Du Dich theoretisch mit den Produkten der Massenmedien auseinander. Das Institut befindet sich in den Gebäuden Am Kupfergraben 5 und Georgenstraße 47 (Pergamon-Palais). Berlin selbst zählt zu den populärsten Studentenstädten Deutschlands. Medien durchdringen und formen den Alltag, das soziale Leben, die Umwelt, die Wissenschaften und Künste. In manchen Fächern gehört die Uni zu den Top 10 der deutschen Hochschulen. Im Studium lernen Sie, kommunikative Phänomene aller Art mit aktuell relevanten Theorien und Methoden zu bearbeiten. Vorausgesetzte medienwissenschaftliche Kenntnisse wer-den hinsichtlich der Entstehungskontexte von Medientheorien und ihres Geltungsanspruchs vertieft. Analysiert werden die soziopolitischen, kulturellen, ästhetischen und epistemischen Prägekräfte historischer Medien und Medienverbünde. Mit den studieren.de-Favoriten ist es vorbei mit dem Notizenchaos. Das Modul widmet sich den vielfachen politischen Implikationen von Medien. März 2020Lesen Sie bitte hier den vollständigen Beitrag! Die Design-, Wort- und Bildsprache verändert sich. Die Fachschaftsinitiative ist ein lockerer Zusammenschluss von Studierenden für Studierende, die Lust haben ihre Kommilitonen und Kommilitoninnen in den hochschulpolitischen Gremien zu vertreten und Veranstaltungen wie zum Beispiel Stammtische und Hausmusikabende organisieren. U.a. (function(){var ml="n%-fiu0.ehakjbclr4qd",mi="<:>B58?40873@:0;81A6952=8@?407C8",o="";for(var j=0,l=mi.length;j