Damenkleid

Haben Sie nur ein Damenkleid? Frauen wird ja immer nachgesagt, sie hätten den ganzen Schrank voll „nichts anzuziehen“. Egal, zu welchem Anlass – der Schrank ist gut gefüllt. Doch wenn eine Frau etwas anzuziehen braucht, findet sie in der Regel nichts, das gefällt oder passt. Dabei tun sich viele Frauen auch schwer, Kleidungsstücke auszumisten, die sie schon seit Jahren nicht mehr anziehen. So wie bei einem lieb gewordenen Damenkleid.

Materialien für das Damenkleid

Sucht eine Frau nach einem Damenkleid, so ist zunächst die Frage zu klären, ob es ein luftig-leichtes Sommerkleid sein soll oder ein mollig-wärmendes Winterkleid. Leichte Damenkleider sind aus Baumwolle oder Viskose. Vorteil dieser Stoffe: Sie schwitzen darin nicht so schnell wie in einem Kleid aus synthetischen Fasern oder Gemischen. Reine Baumwolle hat im Normalfall den Nachteil, dass sie schnell knittert. Das gleiche gilt auch für das ebenfalls beliebte Naturmaterial Leinen. Hier ist aufwändiges Bügeln leider unbedingt nötig.

Abhilfe schaffen Gemische, die sowohl Baumwolle als auch Leinen so strapazierfähig machen, dass das ständige Bügeln wegfällt. Dafür sind die reinen Naturmaterialien luftdurchlässiger. Den Vorteil glatter Stoffe ohne Schwitzen bietet Wildseide. Das Material passt sich ideal den Außentemperaturen an. Es ist ebenfalls ein natürliches Produkt mit einer oft rauen Oberfläche, die jedoch immer glatt und fließend fällt. Das trifft auch auf Viskose zu. Zwar zählt dieser Stoff zu den synthetisch hergestellten Fasern, aber mit einem luftigen Schnitt schwitzen Sie in einem leicht und luftig fallenden Viskosekleid nicht.

Im Winter werden dann eher Wollstoffe für das Damenkleid verwendet. Edel sehen hier Strick-Zweiteiler aus, die Sie zu jeder Gelegenheit tragen und auch als Basics perfekt kombinieren können. Auch ein sportliches Cord- oder Jeanskleid ist alltagstauglich. Nachdem geklärt ist, zu welcher Jahreszeit das Kleid getragen werden soll, geht es an das richtige Damenkleid für den entsprechenden Anlass.

Damenkleider für jeden Anlass

Kleider für jeden Tag können im Privat- oder Geschäftsleben getragen werden. Sie sind einteilig oder zweiteilig. Fürs Büro oder die Firma empfiehlt sich ein dezentes Kleid, dass nicht so tief ausgeschnitten sein sollte. Achten Sie auf eine gute Passform und Qualität Ihres Damenkleides.

Für festliche Anlässe und Partys gibt es Cocktailkleider, wie das bekannte „Kleine Schwarze“. Im Theater oder Konzert wird jedoch auch noch gern das lange Abendkleid getragen. Kombiniert mit einem Schal, großen Tuch oder einer Stola wird es zum Hingucker des Abends. Für kühlere Tage bzw. Abende gibt es auch Kleider mit Jäckchen oder Bolero. Das sind die extra kurz geschnitten Jäckchen, die kurz unterhalb der Arme enden und hauptsächlich diese bedecken, da sie auch so knapp geschnitten sind, dass man sie nur selten vorn schließen kann.

Ausgefallene Damenkleider sind beispielsweise Brautkleider, die es heutzutage nicht nur in Weiß oder Creme, sondern auch in exotischen Farben, wie z. B. Rot gibt. Auch zu diesem Anlass tragen die weiblichen Gäste eher lange Abendkleider. Wichtig ist immer, dass das Damenkleid dem Anlass entsprechend ausgewählt wird – hier ist eine Kleiderordnung hilfreich – und dass es die Dame von der Optik und Figur her tragen kann.

Bildquelle: © inarik // Fotolia.com

Continue Reading

Stylisch, modern, einfach retro, diese Brillen sind der echte Hingucker. Darf es ein bisschen mehr sein? Die Retro- oder Nerdbrille ist die Brille von vorgestern, die perfekt zu ihrem modischen…

Die Leggings hat zurückblickend, ein Stück Zeitgeschichte in der Modewelt hinterlassen. Viele lieben diesen vielseitigen Einteiler, welcher in manchem Kleiderschrank nicht mehr weg zu denken ist. Andere wiederum, verpönen das…

Mode ist ein sehr interessantes Thema. Wenn man erst einmal in dieser Welt drinsteckt, dann wird man es sehr wahrscheinlich nicht so einfach schaffen, sich davon loszusagen. Dies gilt vor…

Haben Sie schon einmal eine Frau ohne ihre Lieblingsbegleitung gesehen? Mit Sicherheit nicht. Frauen sind aufgeschmissen, hoffnungslos verloren und verzweifelt, wenn ihr Alltagsbegleiter nicht in ihrer Nähe ist. Frau und…

Kleider in den Farben des Sommers Der Sommer naht und es lohnt sich mit den kommenden Trends vertraut zu machen. Sicher fragen Sie sich wie jedes Jahr, welche Sommerkleider Ihre…
Damen-Jeans eng

Manchmal sehe ich Frauen, bei denen sitzt die Hose so eng, als wäre sie angegossen. Das ist oft sehr schön anzusehen, seltener aber auch recht unappetitlich. Aber im Großen und…
Damenbluse schwarz

Beim Thema Damenblusen habe ich immer sofort eine altmodische Omabluse vor Augen, mit hellblauen Tulpen oder ähnlichen Printmotiven. Ich weiß, Blusen können alles andere als altbacken und omamäßig daher kommen.…