Outdoorjacke ist bekanntlich nicht gleich Outdoorjacke. Die Wahl der richtigen Outdoorjacke ist immer auch die Wahl der richtigen Materialien. Für Niedrigere Temperaturen und dieÜbergangszeit eignen sich vor allem Softshelljacken und Fleecejacken. Mit diesen Materialien für Outdoorjacken wollen wir uns im Folgenden beschäftigen.

Softshelljacken sind in Frühling, Herbst und Sommer sehr beliebt. Softshelljacken zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie besonders atmungsaktiv sind und dabei trotzdem effektiv vor Wind und Nässe schützen. Wind hat durch eine besonders enge Webart und eingebaute Windstopper keine Chance, Regen wird druch verschiedene Membranen und Imprägnierungen aufgehalten. Trotz alledem sind Softshelljacken für ihren Träger keine luftdichte Sauna. Sie sind elastisch und bequem, bestechen durch eine glatte Oberfläche und sind dank ihrer speziellen Machart angenehm atmungsaktiv.

Fleecejacken sind hingegen vor allem für ihre gute Wärmedämmung bekannt. Sie können einfach so oder in Kombination mit anderen Jacken, zum Beispiel Softshelljacken, getragen werden. Verschiedene Grade an Wärmedemmung sind wählbar. Die gute Wärmedämmung von Fleecejacken wird durch besonders lange Fasern erzeugt, die viel Luft einschließen und so optimal die Körperwärme speichern. Beliebt ist vor allem Powerstretch Fleece, ein Outdoorjacken Material, das vor allem durch seine glatte, elastische Außenseite besticht, die winddichter und widerstandsfähiger ist und besser gegen mechanische Beanspruchung durch Rucksäcke oä. gerüstet ist.

Dass Outdoorjacken schon lange nicht mehr rien funktionale und optisch nicht besonders ansprechende Kleidungsstücke für Extremsportler sind, sieht man beispielsweise an den schönen Outdoorjacken von Bergans. Bergans Jacken bestechen durch frische Farben, modernes Design und Qualität, die auf eine Geschichte von mehr als 100 Jahren zurückblicken kann. Dabei bieten Bergansjacken allen Komfort und alle praktischen Vorteile, die moderne Outdoorjacken zu bieten haben.

Egal ob Winter, Sommer oder irgendwo dazwischen: mit der richtien Outdoorjacke ist man nicht nur beim Sport oder auf Reise an der frischen Luft bestens gerüstet, sondern auch beim Einkaufsbummel in der Stadt vor Wind und Wetter geschützt. Hat man sich für das richtige Material entschieden, steht einem das Wetter garantiert nicht mehr im Wege.

Bild © kiuikson Fotolia.de

Continue Reading

Outdoor Bekleidung zu finden, die auch noch sehr gut ausschaut und stylisch ist – das war in der Vergangenheit nicht immer ganz einfach. Outdoor Bekleidung war oftmals lediglich funktional, der…