Leistungsfähigkeit des Projektteams: Gewichtung 10 %,, Bewertung 10 – 50 Pkt. Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV). Architekturpreis für junge Planer 2020, Neubau eines Bürogebäudes Am Mittelhafen 30-34 in Münster, Neubau Helmholtz-Zentrum Berlin - Verfügungsgebäude Adlershof, Umstrukturierung des ehemaligen Spinnereiareals an der Schützenstraße in Hof, Freiraumplanerisches Gesamtkonzept für das Rurseeufer in Rurberg, Wohnbebauung des Areals „Albersbösch Burdastraße – Nord“ in Offenburg, Wohnquartier „Altes Theisen-Kabelwerk“ in Duisburg, Neues Stadtquartier an der Heinrich-Wieland-Straße in München, Neubau der Grundschule Sodenmatt mit KiTa in Bremen, Gestaltung eines Stadtparks auf einer ehemaligen Deponie in Rostock, Neues Olympia-Wassersportzentrum in Paris (FR), Neubau der Innovationsfabrik 2.0 in Heilbronn, Neugestaltung des Schlossparks in Bedburg, Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2020, Neubau der Sparkassen-Direktion in Leonberg, Neubau des Zentralklinikums Georgsheil - Zusammenschluss der Kliniken Aurich, Emden, Norden im Südbrookmerland, Neugestaltung des Brüder-Grimm-Platzes in Kassel, Entwicklung des Schulstandortes Oberschule am Rollberg in Bernau b. Berlin, „ungewöhnlich wohnen III - Kinder in der Stadt“: Wohnungsneubau Gartenstadt-Werdersee in Bremen-Huckelriede, Entwicklung des Grundstücks „Schafweide“ in Mannheim, "Respekt und Perspektive" Bauen im Bestand Preis 2020, "Zukunftsprojekt Hangweide" in Kernen im Remstal, Neubau „Haus des Gastes“ in Nebel auf Amrum, Neubau einer Schulsporthalle am Olympiastützpunkt Luftschiffhafen in Potsdam, Neues Areal "Auenquartier an der Ilm" in Pfaffenhofen, Hugo-Häring-Auszeichnung 2020 BDA Kreisgruppe Karlsruhe, Sanierung, Grundinstandsetzung und Erweiterung der Komischen Oper in Berlin Mitte, Umbau und Sanierung des Fruchtkastens in Herrenberg, Neubau des Rebstockbades in Frankfurt am Main, Neubau eines Einkaufs- und Versorgungszentrums in Erfurt, Neue Weststadt in Esslingen am Neckar - Baublock A, Neubau einer Lebensmittel-Discounterfiliale mit Wohnen neben dem Branntweinareal in Nürnberg, Nachnutzung des ehemaligen Güterbahnhofsgeländes Ötlingen in Kirchheim unter Teck, Auszeichnung vorbildlicher Bauten in Nordrhein-Westfalen 2020, Urbanes Leben Am Papierbach in Landsberg am Lech - Baufeld E1, Neubau eines Bürgerhauses (Rathaus mit Museum) in Olpe, Neubau des UTC in Chiasso (CH) / Nuova sede Ufficio tecnico comunale (UTC), Verkehrs- und freiraumplanerische Neuordnung der Unteren Nadorster Straße in Oldenburg, Errichtung eines Bürogebäudes in der ICE City Ost in Erfurt, Smart ReCycling Factory – Kompetenz- und Informationszentrum für Recycling und Kreislaufwirtschaft in Hille, Franklin-Steg – Neubau einer Fuß- und Radwegbrücke über die B38 in Mannheim, Neugestaltung von Klosterplatz und Grüner Mitte in der Gemeinde Öhningen, Neubau einer Kindertagesstätte in Rheinböllen, Gedenk- und Lernort KZ-Außenlager Laagberg in Wolfsburg, Quartiersentwicklung "Sullivan Süd" in Mannheim, "Fuldaufer zwischen den Brücken" - Neugestaltung in Rotenburg an der Fulda, Neubau eines Bürogebäudes am Mittelhafen 36-40 in Münster, Erfolgreiche Grünkonzepte in Städten - Husqvarna-Förderwettbewerb 2020, Neubauten am Baakenhafen in der HafenCity Hamburg, Neubau der Integrierten Sekundarschule "Am Breiten Luch" in Berlin-Lichtenberg, Entwicklung des neuen Stadtquartiers "Blankenburger Süden" in Berlin-Pankow, Umgestaltung des Stadtraums der B14 in Stuttgart, Umgestaltung des Molkereiplatzes und seiner Zuwegungen in Hamminkeln, Entwicklung des Wohngebiets "Wohnen am Schleißheimer Kanal" in Garching, Umgestaltung des Marktplatzes in Schwerte, Neubau einer Zentrale für das Rote Kreuz Steiermark in Graz (AT), 7. Sollten Sie Cookies deaktiviert haben, können Sie sich nicht einloggen und unsere Suchen und Merklisten nicht nutzen. August-Bebel-Straße 3 72072 Tübingen Telefon +49-7071-36694-0 Telefax +49-7071-36694-99 E-Mail sailer@ing-sailer.de Impressum / Datenschutz 07.10.2017 Uwe Wulfrath . Was ist sozial verantwortbar? Diese Wettbewerbssumme ist auf der Basis der aktuellen HOAI ermittelt. Es können auch Projekte eingereicht werden, die als verantwortlicher Projektleiter in einem anderen Büro selbständig abgewickelt wurden, wenn dies die Büroinhaber bestätigen. Eine Chance T30/RS Brandschutztüren, Schallschutztürelemente, Schreinerarbeiten ... GWG Tübingen 72072 Tübingen . Die GWG ist ein mehrheitlich kommunales Wohnungs- und Dienstleistungsunternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, für breite Schichten der Bevölkerung Wohnraum zu schaffen. Eisenhandstraße 30 4021 Linz. Wir bitten um eine telefonische Anmeldung. Gegenstand des Wettbewerbs sind Architektenleistungen nach HOAI für die Realisierung eines Bürogebäudes in Tübingen. Gwg wohnung kaufen reutlingen Wohnung in Reutlingen kaufen - Aktuelle Immobilienangebot . Die GWG-Gruppe, gegründet 1950, ist eine auf Wohnimmobilien spezialisierte Tochtergesellschaft der R+V Versicherungsgruppe. Bewerbungsunterlagen, die über den geforderten Umfang hinausgehen, werden nicht berücksichtigt. Stephan Weber, Freier Architekt BDA, Gestaltungsbeirat Stadt Tübingen, 9. Für den gemischt genutzten Gebäudekomplex aus Wohnen, Pflegeeinrichtung, … Zu Ihrer und unserer Sicherheit würde wir Sie bitten sofern möglich einen Großteil Ihres Anliegens schon telefonisch zu klären, um die tatsächliche Aufenthaltszeit zu minimieren und auf das Nötigste zu beschränken. Was sind breite Schichten der Die Fassadengliederung und Geschosshöhen suchen wiederum bewusst den Bezug zu den Neubauten des Güterbahnhofareals. Universität Tübingen Neubau Intensivmedizin . Neubau Geschäftsstelle GWG. Die GWG – Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Tübingen mbH beabsichtigt den Neubau ihrer Geschäftsstelle in Tübingen. Bis Sommer 2020 entstehen auf dem Areal der ehemaligen Fachhochschule insgesamt 91, sowohl öffentlich geförderte als auch frei finanzierte, Neubau-Wohnungen. GWG in Tübingen baut Gebäude für sich selbst. ... Erbe Neubau EB West Erbe GmbH + Co. über Architektur Schmitt Dannien Hofmann Tübingen. 11,50 € 07.10.2017 Uwe Wulfrath . Das Projekt Hechinger Eck in Tübingen wird unter Federführung der GWG Tübingen (Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Tübingen mbH) und unter Beteiligung der Stadt Tübingen, der Altenhilfe Tübingen gGmbH und der Grundschule Hechinger Eck entwickelt. 7 Mio. 3 Punkten (bewertet wird die Anzahl der Preise, Ankäufe, Anerkennungen). 25 - max. Die Ausloberin wünscht sich ein diesem Zweck entsprechendes Erscheinungsbild, das gleichermaßen Bescheidenheit und Innovation ausstrahlt. / Pforzheimer Str. Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber: Die GWG hat den Zweck, eine sozial und ökologisch verantwortbare Wohnungsversorgung für breite Schichten der Bevölkerung sicherzustellen. — Bewerber-/Teilnahmeerklärung mit eigenhändiger rechtsverbindlicher Unterschrift aller Teilnahmeberechtigten. Wohnungsbörsen . Baubürgermeister Cord Soehlke, Stadt Tübingen, 4. Preis! C) Nachweis eines oder mehrerer realisierten Projekte (KG 300-700: 1 Mio €, brutto). Preise inkl. Es gehört der GWG Tübingen. Insgesamt 500 neue Wohnungen in zehn Jahren: Um den Tübinger Wohnungsmarkt zu entlasten, startete die Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Tübingen (GWG… Klumpp + Klumpp Architekten, Stuttgart. Internationaler Preis für sakrale Architektur 2020, Neuorientierung des Bischöflichen Ordinariats in Dresden, Umgestaltung der Achse Kuhlenwall in Duisburg-Mitte, Neubau eines Kinder- und Jugendtheaters für das Theater Ulm, Neubau einer zentralen Verwaltung für den Kanton Luzern am Seetalplatz in Emmen (CH), Wohnbebauung an der Semmelweissstraße in Leipzig, Neubau eines Geschäfts- und Bürohauses am Seetalplatz (Baufeld A2) in Emmen (CH), Umgestaltung der Archäologischen Informationsstelle "Basel, 80 v. Chr.Murus Gallicus – Der Keltenwall" (CH), Neubau des Straßenverkehrsamts und einer Förderschule in Viersen, Erweiterungsbau für das Rathaus in Ofterdingen, Bildungscampus Burgdorf: Neubau des Gymnasiums in Burgdorf (CH), Neubau eines Lehr- und Lernzentrum (LLZ) der Universität Tübingen und des Uniklinikums Tübingen, Umgestaltung des Franz-Neumann-Platzes in Berlin-Reinickendorf, Erweiterung der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Graz (AT), Neues Bürger- und Kulturhaus im historischen Rathaus in Weismain, Umgebungsaufwertung der Siedlung „Im Rheinacker“ in Basel (CH), Umbau und Erweiterung des Seesport- und Erlebnispädagogischen Zentrums (SEZ) in Saalburg-Ebersdorf, Nachfolgenutzung der Prinz-Leopold- / Pionier-Kaserne und angrenzender Areale in Regensburg, Umgestaltung des Kirchplatzes St. Pankratius in Oberhausen, Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses in Balingen, Gemeindezentrum der ev. Zugang zu allen Ergebnissen inklusive Bilder erhalten Sie im Rahmen von den competitionline Mitgliedschaften. Verlässlich. GWG — Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Tübingen mbH, Wohnungswesen und kommunale Einrichtungen, Referenznummer der Bekanntmachung: 2018/S 118-269724, Qualitätskriterium - Name: Wettbewerbsergebnis / Gewichtung: 50 %, Qualitätskriterium - Name: Weiterentwicklungsfähigkeit des Wettbewerbsergebnisses / Gewichtung: 30 %, Qualitätskriterium - Name: Leistungsfähigkeit des Projektteams / Gewichtung: 10 %, Kostenkriterium - Name: Honorar / Gewichtung: 10 %, Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein, Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja, Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein, Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe. ), Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren, merz kley partner, Dornbirn (AT), Altenrhein (CH), Architekturmodellbau Michael Lo Chiatto, Stuttgart (DE), Braunger Wörtz Architekten, Blaustein (DE), Architekturmodelle Boris Degen, Esslingen (DE), Stuttgart (DE), BAYER & STROBEL ARCHITEKTEN, Kaiserslautern (DE), kohler grohe architekten, Stuttgart (DE), Heilbronn (DE), Tübingen (DE), MjEwSyRAV2lZXl9kaWFfNl1tXSNqa1tYX2RdW2QkWls=, http://www.kohlergrohe.de/neubau-gwg-tuebingen.de, Neugestaltung des ehemaligen Macello-Areals in Lugano (CH), Technik- und Logistikzentrum OIKEN im Ecoparc Daval in Sierre (CH), Städtebauliche Konzeption des Sparkassenareals in Marburg, Landtagserweiterung NRW und Freiraumplanung des angrenzenden Bürgerparks in Düsseldorf, Umgestaltung der Rheinpromenade in Königswinter, euroterra. Qualifizieren sich mehr als 20 Bewerber entscheidet das Los. LPH: 1 - 5, BGF: 17.097 m², Bauherr: Brutschin Conductor Neckarweihingen GmbH Zum Projekt. 1 vergleichbares (Büro/Verwaltung) realisiertes Projekt = 2 Punkte. Zudem bieten wir im. Wohnquartier Noorblick, Eckernförde. BA, Bibliotheksneubau ULMICUM an der Universität Rostock, Neugestaltung der Schützenbastion in Stralsund, Wohnbebauung Baufeld 6 im Heiligkreuz-Viertel in Mainz, Umbau, Sanierung und Erweiterung der „Alten Bücherfabrik“ in Engelskirchen, Schlicksweg - Baufeld 3b und 4a in Hamburg, Neubau Bücherei und Neuordnung des Rathausumfeldes in Regenstauf, Neubau eines Unterkunftsgebäudes für den Internatsbetrieb in Celle Scheuen, Neubau einer Turnhalle für die Limburgschule in Weilheim an der Teck, Neubau eines Pflegezentrums im Neubaugebiet „Südlich Härlen“ Überlingen, Neubau eines Stadt- und Kreisarchivs mit Quartiersplatz in Bad Hersfeld, Center for the Arts on the University of Illinois at Chicago (UIC) campus, Ergänzende Bebauung Goethequartier in Sonthofen, Städtebauliche Entwicklung des Wever-Geländes in Bad Hersfeld, Masterplan für die Università Campus Bio-Medico (UCBM) in Rom, Umbau und Sanierung sowie Neuausrichtung des Städtischen Museums im Kornhaus in Kirchheim unter Teck, Quartiersplanung Winsener Straße/ Eigenheimweg in Hamburg, Der Schiefe Turm – Touristische Aufwertung im Bereich der Oberkirche in Bad Frankenhausen, Neubau einer Kindertageseinrichtung in Karlsruhe, Wohn- und Gewerbeobjekt Staubörnchenstraße 4 in Kaiserslautern, Raumbildender Ausbau der U4-Neubauhaltestellen "Horner Geest", Neubau eines Hochhauses an der Augustanlage in Mannheim, Entwicklung des Telekomareals in Konstanz, Neubau Schulcampus Struenseestraße in Hamburg, Neubau Forschungsgebäude Zentrum Biophysik der UdS in Saarbrücken, Neues Stadtquartier Gehrenseestraße in Berlin Lichtenberg, Umgestaltung der Ronnebypromenade und Schiffsanlegestelle Wannsee in Berlin, Wohnanlage für Studierende auf dem KIT Campus-Ost in Karlsruhe, Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2019, Neubau der Kindertagesstätte „Schneckenhaus“ sowie Erweiterung und Sanierung der Kindertagesstätte St. Josef in Merzig, Neubau eines Medienhauses auf der Nördlichen Wallhalbinsel Lübeck, Neubau eines Lehr- und Lernzentrums der Hochschule RheinMain am Campus Kurt-Schumacher-Ring in Wiesbaden, Baufeld 96 - Familienorientierter Wohnungsbau in der HafenCity Hamburg, Neubau Betriebsrestaurant mit Konferenzzentrum für das DLR in Oberpfaffenhofen, Gartenstadt Werdersee in Bremen - Baufelder E.1 und F.1, Begräbnisstätte und Erinnerungsort auf dem Friedhof Altglienicke, Entwicklung des Areals der ehemaligen Sternburg-Brauerei Leipzig-Lützschena, Wohnhochhaus Nordbahnhof Wien - Baufeld 2, Dieselstraße Baufeld 2c im Bezirk Hamburg-Nord, Neubau Bürgerhaus und Mediathek der Stadt Staufen, Erweiterung der Gesamtschule und Neubau eines Hallenbades in Verl, DE-Frankfurt am Main, DE-Frankfurt am Main, Neubau zweier Gebäudekomplexe sowie Entwicklung eines Quartiersplatzes in Frankfurt am Main, Hengli International Building in Shenzhen, Osterbrookhöfe - Wohnen am Rückerskanal in Hamburg, Regenpromenade und -brücke Mitterdorf in Roding, Forschungscampus DESY in Zeuthen: Campus-Masterplanung und Neubau des CTA-Science Data Management Centre, AIV-Schinkel-Wettbewerb 2019: bridge2future - DAS NEUE WISSENSQUARTIER AM HALLESCHEN TOR, „Stadttor Landau“ Neugestaltung des Kaufhof-Quartiers in Landau in der Pfalz, Lucie Pückler Preis 2019 für Landschaftsarchitektinnen und Studentinnen der Landschaftsarchitektur, HÄUSER-AWARD 2019 - In der Tradition der Moderne, Neubau Bildungscampus Gasometerumfeld in Wien (AT), Seniorenzentrum „Altes Finanzamt“ in Garmisch-Partenkirchen, Umbau und Erweiterung Bildungs- und Kulturzentrum Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Wiehl, Neues Stadtteilzentrum Freiham Nord in München, Neues Schauhausensemble im Berggarten der Herrenhäuser Gärten in Hannover, Entwicklung einer Wohnbebauung am Lichtenauerweg in Hamburg, Neubau und Erweiterung Verwaltungsgebäude Lagerhausstraße in Aachen, Neubau Wohn- und Geschäftshaus Karstadt-Areal in Rüsselsheim, Erweiterung und Neustrukturierung HUBERTUS Alpin Lodge & Spa, Neubau und Umbau Schlössliheim Pieterlen (CH), Umgestaltung „Zentraler Einkaufsbereich / Grubenstraße“ in Mölln, DE-Weilheim in Oberbayern, DE-Weilheim in Oberbayern, Neubau Kinderhaus Sonnenäcker in Weilheim in Oberbayern, Generalsanierung und Erweiterung Stadttheater Landshut, Neubau der 3. Die Ausloberin wird – in Würdigung der Empfehlungen des Preisgerichtes – unter den in § 8 (2) RPW genannten Voraussetzungen einem der Preisträger die weitere Bearbeitung mit den Leistungen gemäß HOAI mindestens bis zur abgeschlossenen Ausführungsplanung übertragen. Die GWG hat 2016 115 Wohnungen vermietet. Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren, Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren, Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt, Informationen zur gemeinsamen Beschaffung, Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem, Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA), Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren, Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems, Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation, Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde, Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt. € Weitere Projekte… Neubau von drei Wohngebäuden Die GWG Tübingen hat auf dem Gelände südlich der bestehenden Gebäude Stuttgarter Straße 12-24 durch Nachverdichtung in Hanglage drei Gebäude in konventioneller Bauweise zu erstellt. Neubau Feuerwache Bad Soden am Taunus Realisierungswettbewerb 06/2018, 3. Bei Interesse gelangen Sie über das Anklicken der Überschriften auf weitere Informationen zum jeweiligen Projekt Neubau in Rahlstedt. Deutschland-Tübingen: Dienstleistungen von Architekturbüros, Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber, GWG — Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Tübingen mbHKonrad-Adenauer-Str. Ob Neubau, Erweiterung oder Sanierung: Auf dieser Seite gibt es eine Übersicht über große städtische Bauvorhaben sowie Informationen über anstehende oder laufende Architektenwettbewerbe. In den vergangenen Jahren ist die GWG stetig gewachsen und verwaltet zwischenzeitlich rund 2.000 eigene Wohnungen und Geschäftsräume. Zur Gewährleistung von Transparenz, Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit wird das Auswahlverfahren dokumentiert. Ob Neubau, Erweiterung oder Sanierung: Auf dieser Seite gibt es eine Übersicht über große städtische Bauvorhaben sowie Informationen über anstehende oder laufende Architektenwettbewerbe. Die Unternehmensgruppe mit Firmensitz in Stuttgart ist als Bestandshalter, Projektentwickler und Bauträger sowie als Dienstleister für Dritte tätig und bewirtschaftet mit ihren zahlreichen Geschäftsstellen bundesweit derzeit rund 16.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten. Die neuen Wohnungen werden im Erstbezug als Anschlussunterbringung für Flüchtlinge und Prof. Peter Schlaier, Freier Architekt BDA, Stuttgart, 8. 07.10.2017 Uwe Wulfrath . Dabei ist aus den Bereichen A oder B und C jeweils mindestens ein Punkt nachzuweisen. 3 Punkten (bewertet wird die Anzahl der Auszeichnungen). B) Nachweis eines oder mehrerer ausgezeichneten realisierten Projekte, z. 20181128 Geschäftsstelle GWG Tübingen Wettbewerbe / 11/2018 / 72072 Tübingen. Tübingen gehört zu den deutschen Städten, in denen der Mangel an Wohnraum schmerzlich zu spüren ist. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgegeben, ein Anspruch auf Kostenerstattung besteht nicht. — Darstellung auf max. An vielen Orten in der Stadt wur - den Lücken bereits über - baut. Unser Außenbüro in Wattenscheid ist nun wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Eckernförde. — Formblatt DIN A4 mit Daten der Referenz: Bezeichnung, Art der Auszeichnung, Bauherr, Verfasser (= Name des Bewerbers), Jahr der Fertigstellung, bearbeitete Leistungsphasen nach HOAI, Erstellungskosten. Tübingen. 70.000 Mieterinnen und Mieter und bietet eine breit gefächerte Kompetenz im Sozialmanagement und im … Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber, Der öffentliche Auftraggeber / Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber: nein. in Ettlingen, Neubau der Kindertagesstätte „Märchenland“ in Wittenberge, Entwicklung des Laurenz-Carrés, Baufeld Nord in Köln, Wohnungsbau WGP im Alanbrooke Quartier in Paderborn, Neues Quartierssporthaus für Wilhelmsburg, Neugestaltung des Husemannplatzes in Bochum, Erweiterung der Eisschnelllaufhalle – Spitzensportliches Trainingszentrum Wintersport – Sportforum Berlin in Berlin Lichtenberg, Entwicklung des neuen Stadtquartiers auf dem ehemaligen Messegelände in Ansbach, Bunker Burgstraße – Erweiterung Siegerlandmuseum, Neubau der Hohenbergschule in Rottenburg am Neckar, Neubau des Schulzentrums „Campus Sandheide“ in Erkrath, Neugestaltung Stadtraum Neuer Markt in Stralsund, Entwicklung des Sportforums Am Schlaatz für Schul- und Freizeitsport in Potsdam, Gestaltung der Stadteingänge „Geistmarkt“ und „Kleiner Löwe“ in Emmerich am Rhein, Städtebauliche Gestaltung des Entwicklungsgebietes "Jüchen-West", Entwicklung und Gestaltung des Urftauenparks in Kall, Entwicklung einer Eingangssituation und Neubau eines Forschungsgebäudes auf dem Campus Charité Mitte in Berlin, Neubau des Einkaufquartiers Ludwigsstraße in Mainz, Neubau des Bürogebäudes "Kvarter 15" in Stockholm, Neubau des Pfarrzentrums St. Mauritius in Meerbusch, Städtebauliche Entwicklung der Dempsey Kaserne in Paderborn, Neugestaltung "Poolplatz" für die Gemeinde Merzenich, Stadtentwicklungsprojekt "Gera: Freiraum Mitte", Neugestaltung des Bahnhofsumfelds in Gauting, Effizienzpreis Bauen und Modernisieren 2020 – Landeswettbewerb Baden-Württemberg, Neubau eines Bürogebäudes auf dem west.side Areal in Bonn, Neues Haus der Stadt und Region in Dordrecht (NL) / Huis van Stad en Regio Dordrecht, Neubau Dreifachsport- und Mehrzweckhalle mit Nebenräumen in Hitzkirch (CH), Viinikanlahti International Urban Ideas Competition in Tampere (FI), Städtebauliche Neuordnung und -gestaltung des ehemaligen Messegeländes am Saarbrücker Schanzenberg, Zentrumsentwicklung Gümligen, Baufeld D, Lischenmoos-Quartier (CH), Otto-Borst-Preis für Stadterneuerung 2020, Neue Wohnbebauung Heuteil in Bad Ragaz (CH), Neubau eines Kirchenzentrums mit Kindertagesstätte und Familienzentrum in Hannover, Neubau der Goetheschule und Entwicklung der Altflächen zu Wohnbauland in Marl, Neubau einer zentralen Feuerwache in Oslo (NO), Neubau einer zentralen Ausstellungshalle für das National Railway Museum in York (GB), Umbau eines Bahnhofs zu einem Verwaltungsgebäude für den SRCC-Bahncampus in Annaberg-Buchholz, Wohnen und Leben in der Altstadt von Telgte, Neubau eines Kombibades und Aufwertung des Badeparks in Wörth, Neubau eines Eltern-Kind-Zentrums und des Wirtschaftshofs am Klinikum Nürnberg-Süd, Entwicklung des Areals Georg-Knorr-Park (Knorr-Bremse) in Berlin-Marzahn, Gestaltung des Konrad-Popp-Platzes und des Fritz-Hornschuch-Platzes in Mainleus, Hotelneubau Heidenkampsweg 84 in Hamburg-Hammerbrook, "Coeur de cité" – Neugestaltung des Stadtzentrums von Meyrin (CH), Schulerweiterung der IGS Süd in Langenhagen, Errichtung eines Gebäudekomplexes am Czernyring in Heidelberg, Ersatzneubau für das Strandbad Bruggerhorn in St. Margrethen (CH), Beispielhaftes Bauen Landkreis Karlsruhe 2013-2019, Saarländischer Nachwuchspreis für Architekten, Neubau einer Wohnanlage Baufeld 8 des Heiligkreuz-Viertels in Mainz, Neubau des Rathauses mit Platzgestaltung in Waldstetten, Design for the new Western Sydney Airport (WSA), Neubau eines Mehrfamilienhauses in der Lathusenstraße in Hannover, Wohnen am Sonnenpark - Kölner Straße in Düsseldorf, Sanierung und Erweiterung der Käthe-Kollwitz-Schule in Gießen, Entwicklung einer Grundschule auf dem ehemaligen Kasernengelände Krampnitz in Potsdam, HafenCity Hamburg - Kongresshotel Quartier Elbbrücken, Kirchenstandort Lutherkirche Evangelische Gemeinde Köln, Neugestaltung des Egidienplatzes und Neubau einer Bäckereifiliale in Erlangen, Baufeld C des neuen Quartiers am Sportplatzring in Hamburg-Stellingen, Erweiterung der Haupt- und Realschule in Twistringen, Revitalisierung Schulstandort "Hallenser Strasse" in Cottbus, Babyn Yar Holocaust Memorial Center in Kiew (UA), „Wohnen über Einzelhandel" in Karlsruhe-Oberreut, Neugestaltung von Straßen und Plätzen in Wehingen, Landesbaupreis Mecklenburg-Vorpommern 2019, Beispielhaftes Bauen im Landkreis Lörrach 2012-2019, Neubau Turnhalle Dorfmatt mit Tagesschule in Bätterkinden (CH), Neubau Begegnungszentrum Zuversicht und Kindertagesstätte in Berlin-Spandau, Fabryka Pełna Życia – Revitalisierung des Zentrums von Dąbrowa Górnicza, Erweiterung des Kantonsgerichts im Parc de l'Hermitage in Lausanne (CH), Aga Khan Award for Architecture 2017-2019, Wohnbebauung Dieterichsstraße 33-35 in Hannover, Städtebauliche Entwicklung Maine-Montparnasse in Paris (FR) / Réaménager le site Maine-Montparnasse à Paris, Viadrina Coworking Space in Frankfurt (Oder), Xingtai Science and Technology Museum (CN), Neubau eines Dorfgemeinschaftshauses im Ortsteil Wieslet der Gemeinde Kleines Wiesental, Neubau Kindertagesstätte Gudrunstraße in Berlin Lichtenberg, Umnutzung des ehemaligen Freibades für eine städtebauliche sowie freiraumplanerische Neuentwicklung in Heinsberg Oberbruch, Neubau Forschungs- und Laborgebäude "Optobiologie" der HUB und "Wissenschaft der Pathogene" der MPG in Berlin, Projet Loi 130 - Neugestaltung eines Gebäudekomplexes in Brüssel (BE), Neugestaltung der Ortsmitte Breitengüßbach, Erweiterungsneubau Kreishaus Nordfriesland in Husum, Städtebauliche Entwicklung der "Halbinsel Kesselstraße" in Düsseldorf, Xiong’an New Area – Chinas Stadt der Zukunft (erste Entwicklungsphase), Neubau eines Hotels auf der Nördlichen Wallhalbinsel in Lübeck, Neubau eines Hörsaal- und Veranstaltungszentrums in Bremen, Re-use the Castle: Ideen für eine neue Nutzung der Rocca di Ripafratta in San Giuliano Terme (IT), Wohnquartier am Böllberger Weg in Halle (Saale), 2. Ihre GWG Stark. Mit Ausnahme der zentralen Kerne und des Untergeschosses wird das gesamte Gebäude in vorelementierter Holzbauweise errichtet. Ausdrucke der eingereichten Pläne auf DIN A3; 12) Alle Unterlagen im Format PDF mit einer Auflösung von 300 dpi; 13) Modell im Maßstab 1:500, als Massenmodell auf vorgegebenem Umgebungsmodell; Bereitstellung der Auslobungsunterlagen 27.7.2018. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf in Berlin, Entwicklung eines neuen Stadtquartiers auf dem Areal der Eggarten-Siedlung in München, Neugestaltung des Marktplatzes in Reutlingen, Neubau des „Texoversum“ auf dem Campus der Hochschule Reutlingen, Neubau Dreifachsporthalle mit Parkhaus in Kempten, Neugestaltung des Areals "RT unlimited" in Reutlingen, Neubau der Stadtbibliothek Mannheim und Neugestaltung des Dalbergplatzes, Neubau einer Rad- und Fußgängerbrücke über den Neckar in Heidelberg, Neubau und Erweiterung Neue Schule Esslingen, Neubau Elefantenlaufanlage im Erlebnis Zoo Hannover, Neubau einer 8-gruppigen Kindertagesstätte in Pohlheim, Internationaler Städtebaulicher Ideenwettbewerb Berlin-Brandenburg 2070, Entwicklung eines Stadtquartiers auf dem Kirschgelände in München, Ersatzneubau Schulzentrum Campus Glashütte in Norderstedt, Freiraumgestaltung des Lohgrabens in Coburg, Gestaltung des Marktplatzes Jürgenohl in Goslar, Neubau des Kinder- und Jugendtheaters "Junge Bühne" in Dortmund, Städtebauliche Entwicklung des Planbereichs Karlsruher Str. Umbau / Instandsetzung Schlossscheuer Stadt Gomaringen. Bewerber qualifizieren sich durch die Erfüllung der formalen Kriterien – Zulassungskriterien – für die qualitative Auswahl. Neubauwohnungen in Tübingen Derendingen - Große Auswahl an Neubau-Wohnungen sofort online suchen. 8Kontaktstelle(n): GWG – Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Tübingen mbHZu Händen von: Frau Ute Jaschinski72072 TübingenDeutschlandTelefon: +49 7071799047E-Mail: MjEwSyRAV2lZXl9kaWFfNl1tXSNqa1tYX2RdW2QkWls=, Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers / des Auftraggebers: http://www.gwg-tuebingen.de/, Weitere Auskünfte erteilen: Kohler Grohe ArchitektenJulius-Hölder-Straße 26Kontaktstelle(n): Kohler Grohe ArchitektenZu Händen von: Simone Bohsung70597 StuttgartDeutschlandTelefon: +49 71176963932E-Mail: MTN0YnFxX2J0Ym9fPWhsZWlib2RvbGViK2FiFax: +49 71176963931, Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: Kohler Grohe ArchitektenJulius-Hölder-Straße 26Kontaktstelle(n): Kohler Grohe Architekten – www.kohlergrohe.de (Download unter http://www.kohlergrohe.de/neubau-gwg-tuebingen.de)Zu Händen von: Simone BohsungStuttgartDeutschlandTelefon: +49 71176963932Fax: +49 71176963931Internet-Adresse: www.kohlergrohe.de, Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: Kohler Grohe ArchitektenJulius-Hölder-Straße 26Kontaktstelle(n): Kohler Grohe ArchitektenZu Händen von: Simone Bohsung70597 StuttgartDeutschlandTelefon: +49 71176963632E-Mail: MTJ1Y3JyYGN1Y3BgPmltZmpjcGVwbWZjLGJjFax: +49 71176963931, Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts.